Freitag, 11. August 2017

Ein Kuss aus Sternenstaub - Jessica Khoury

Hier kommt die zweite Rezension. Viel Spaß beim Lesen. :)






Allgemein zum Buch:


Titel: Ein Kuss aus Sternenstaub
Autor/in: Jessica Khoury
Verlag: cbj
Genre: Fantasy
Ersterscheinung: 2017
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)


Inhalt:


SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.


Meine Meinung:


Zu Beginn war ich sehr skeptisch, ob mir das Buch gefallen würde, da ich auch damals schon nicht der größte Fan von Aladdin und 1001 Nacht war. Der Klappentext und das Cover haben mich im Endeffekt trotzdem überzeugt, so dass ich mich entschieden habe das Buch zu lesen.
Die Idee des Buches gefällt mir sehr gut. Es enthält Märchen, Magie, Liebe, Freiheit, tolle Charaktere und ein wunderbares Feeling.
Liest man das Buch wird man in das 1001 Nacht Gefühl katapultiert. Der Schreibstil stellt die Atmosphäre super dar, so dass man mit den Charakteren träumen kann und ein wunderbares Lesegefühl bekommt.
Für mich war es außerdem interessant noch mehr über Dschinnys und die Geschichte rund um diese Wesen zu lesen. Ich bin zwar ein Fantasyleser, aber für Dschinnys habe ich mich vorher nicht wirklich interessiert, was sich jetzt geändert hat. 
Die Charaktere hat die Autorin super ausgearbeitet. Sie waren mir beide sympathisch und einzigartig. Beide sind nicht perfekt, was mir aber super gefallen hat und die Beiden authentisch macht. Sie könnten zwar unterschiedlicher nicht sein, aber die Gegensätze machen den Verlauf der Geschichte und auch die sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte nur noch interessanter.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten war die Handlung super spannend und man wollte wissen, wie es weitergeht. An einigen Stellen kam man etwas ins Stocken, da man die Wortwahl oder den großen Handlungsinput ersteinmal verarbeiten musste. Ist man aber erstmal in der Geschichte drinnen geht auch das fix und man kann das Buch kaum noch aus den Händen legen.
Die Handlungen gehen fließend ineinander über und formen eine schöne kompakte Geschichte. Das Ende kam etwas überrumpelnd und unerwartet, war aber dennoch nicht schlecht, so dass ich dem Buch

4/5 Sterne gebe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe zwischen den Zeilen - Veronica Henry

Und die zweite für heute! Viel Spaß beim Lesen :)   Allgemein zum Buch: Titel: Liebe zwischen den Zeilen Autor/in: Veronica Henry ...