Mittwoch, 31. Mai 2017

Die Wellington Saga-Versuchung - Nacho Figueras/Jessica Whitman

Guten Morgen :) Gestern ist vom Bloggerportal ein Rezensionsexemplar eingetroffen, das ich auch direkt gestern noch beendet habe, weshalb jetzt die Rezension für euch kommt.  An dieser Stelle bedanke ich mich herlich beim Diana Verlag für das tolle Buch. Viel Spaß beim Lesen :)

 

Allgemein zum Buch:


Titel: Die Wellington Saga - Versuchung
Autor/in: Nacho Figueras mit Jessica Whitman
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Ersterscheinung: 2017
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 12,99€ (Broschiert)



Inhalt:


Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...




Meine Meinung:


Georgia begleitet ihren besten Freund Billy zu einem Polotunier in Wellington, Florida. Zuerst scheint sie darauf überhaupt gar keine Lust zu haben, weil sie nicht in diese Welt passt. Dort wartet allerdings eine Überraschung auf sie. Sie trifft den attraktivsten Mann, den sie je gesehen hat und fühllt sich zu ihm sehr hingezogen. Als sie aber ein Jobangebot als Tierärztin in Wellington bekommt, wird Alejandro auf einmal zu ihrem Chef und ab da an ist die Beziehung zwischen den beiden doch eigentlich verboten.

Das Buch hat aus verschiedenen Gründen mein Interesse geweckt. Zum ersten ist das Cover zwar sehr schlicht, aber dennoch auf seine Weise atemberaubend schön. Außerdem handelt das Buch von Pferden, die ich über alles liebe und dem Polosport, den ich durchaus sehr interessant finde. Das Leben der Reichen und Schönen reizt einen in diese Welt eintauchen zu wollen.
Georgia und Alejandro scheinen auf den ersten Blick komplette Gegensätze zu sein. Sie ist die bescheiden lebende Tierärztin aus New York, die mit ihrem Vater allein eine Farm führt und er ist der reiche, attraktive Mann aus Wellington, der berühmt ist und keine Vorstellung von Georgias Leben hat. Georgia als Protagonistin ist mir sehr sympathisch. Tierärztin ist ein Beruf, den ich schon immer bewundernswert fand. Außerdem ist sie eine sehr mutige, junge Frau, die weiß was sie will. Den Charakteren und dem Buch allgemein fehlt an einigen Stellen allerdings die Tiefe.
Im Buch sind durchaus Parallelen zu erkennen. Georgias Mutter hat sie und ihren Vater verlassen, als sie noch jünger war, während Alejandros Vater fast zeitgleich mit seiner Frau gestorben ist, die ihren Mann und ihre Tochter zurückgelassen hat. Die beiden Hauptcharaktere wurden somit beide mit einem oder mehreren Verlusten konfrontiert und können dieses Gefühl beide nachempfinden.
Die Beziehung von Georgia und Alejandro ist geprägt von einer starken Anziehungskraft und intensiven Gefühlen, was  es für den Leser sehr interessant macht. Nervig fand ich an einigen Stellen nur das Hin und Her. Deren Beziehung werden desöfteren Steine in den Weg gelegt, die es nicht gerade leicht machen zueinander zu finden. Auch kurz vor dem Ende betrübt ein Ereignis deren Glück.
Trotz all des Gegenwindes in Wellington, setzt sich Georgia durch  und beweist Kampfgeist, was ihren tollen Charakter stärkt.
Frischen Wind in die Geschichte bringt Georgias bester Freund Billy, den ich als sehr erfrischend und abwechslungsreich empfunden habe.
Der Schreibstil ist sehr einfach und das Buch war somit leicht zu lesen. Das Ende war meiner Meinung nach etwas abrupt. Man hätte es etwas weiter ausführen können. Die Wellington Saga - Versuchung ist eine leichte Geschichte für  zwischendurch mit Luft nach oben für die Folgebände.
Daher vergebe ich

3/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wolkenschloss - Kerstin Gier

Erneut wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen :) Allgemein zum Buch: Titel: Wolkenschloss Autor/in: Kerstin Gier Genre: Jugend...